• Kyffhäuser-Denkmal
    Kyffhäuser-Denkmal

    Barbarossastatue am Fuße des Denkmalturms.

  • Nordhäuser Roland
    Nordhäuser Roland

    Das Wahrzeichen der Stadt am alten Rathaus.

  • Burg Hanstein
    Burg Hanstein

    Eine der größten Burgruinen Mitteldeutschlands.

  • Schloss Sondershausen
    Schloss Sondershausen

    Beieindruckende Schlossanlage mit großem Schlosspark.

  • Burg Bodenstein
    Burg Bodenstein

    Gut erhaltene Burganlage im Eichsfeld.

  • Harzer Schmalspurbahn
    Harzer Schmalspurbahn

    Von Nordhausen aus den Harz erkunden.

  • Panorama-Museum Bad Frankenhausen
    Panorama-Museum Bad Frankenhausen

    Bauernkriegspanorama von Werner Tübke, 123 m lang und 14 m hoch.

  • Freizeitpark Possen
    Freizeitpark Possen

    Blick auf den 42 m hohen Aussichtsturm.

  • Wallfahrtskapelle St. Marien Etzelsbach
    Wallfahrtskapelle St. Marien Etzelsbach

    Station von Papst Benedikt XVI bei seiner Deutschlandreise 2011

  • Theater Nordhausen
    Theater Nordhausen

    Theater Nordhausen / Loh-Orchester Sondershausen

Werbung

Willkommen auf NordThüringen-online.de

Das Regionalportal für Sondershausen, Nordhausen, Artern, Worbis-Leinefelde, Heiligenstadt und Umgebung.

Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Die seit Mitte April 2016 laufende Sonderausstellung der Stadt Sondershausen zum Thema biologischer Invasionen von Tieren und Pflanzen und deren Auswirkungen auf unser Lebensumfeld hat bisher über 2.500 junge Besucher ins Schlossmuseum gezogen.

Freitag, den 02.12.2016 18.00 Uhr Weihnachtskino - „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ mit Glühwein und Leckerem vom Grill
(organisiert von der Fraktion Die Linke)

Samstag, den 03.12.2016 15.00 Uhr Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch Bürgermeisterin Christine Zimmer und Salzprinzessin Sarah II.
danach spielt das Kinder- und Jugendschalmeienorchester

Butterstollen, Christbaumschmuck und wunderschöne Weihnachtslieder, wie „O, du fröhliche“ und „Maria durch ein' Dornwald ging“ – wie kaum ein anders Bundesland ist Thüringen mit dem Weihnachtsfest verbunden.

Unter dem Motto „Start in den Advent“ findet auch in diesem Jahr am 1. Advent, dem 27. November 2016, von 12.00 bis 17.00 Uhr wieder ein verkaufsoffener Sonntag statt. Mit kleinen Programmpunkten wird der Einkaufsbummel für groß und klein unterhaltsam gestaltet.

Das Projekt „Stadtbausteine für Nordhausen: Quartier am Kornmarkt und Bürgerhaus“ gewinnt den diesjährigen Staatspreis für Architektur und Städtebau. Das Wohnquartier am Kornmarkt wurde neu gestaltet, ebenso das Bürgerhaus mit Stadtbibliothek und Ratssaal.

Termin: 30.11. bis 02.12. 2016
Möchten Sie sich die Zeit nehmen, um Ihren Körper, Seele & Geist in Harmonie zu bringen? Dann ist ZENbo® Balance für Sie das Richtige. ZENbo® vereint die Entspannungsverfahren, wie Progressive Muskelentspannung, Meditation und ZEN mit Bewegungseinheiten aus dem Yoga, Qi Gong und Tai Chi.

„Attraktive und sichere Radwege tragen dazu bei, dass mehr Menschen mit dem Rad fahren und das wünschen wir uns für Thüringen. Der neue Abschnitt zwischen Heringen und Auleben schließt eine Lücke auf dem Radweg ‚Goldene Aue‘ und erhöht die Sicherheit für die Radfahrer“, sagte der Staatssekretär des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft, Klaus Sühl, in Heringen (Landkreis Nordhausen). Sühl übergab am 16.11.2017 den Förderbescheid des Landes über 525.700 Euro an Landrat Matthias Jendricke und Heringens Bürgermeister Maik Schröter.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow besichtigt das Produktions- und Logistikzentrum der WAGO Kontakttechnik.
„Die Entwicklung des Standortes Sondershausen der WAGO Kontakttechnik ist eine der vielen großen Erfolgsgeschichten in Thüringen, die in Summe den Freistaat insgesamt zum wirtschaftlichen „Musterländle“ in Ostdeutschland machen,“ betonte Ministerpräsident Ramelow, der sich bereits bei seinem Besuch zum 25-jährigen Jubiläum des Unternehmens am 30. September dieses Jahres beeindruckt von der WAGOErfolgsgeschichte zeigte und nun seinen positiven ersten Eindruck mit einer Werksführung vertiefen wollte.

Ministerpräsident Ramelow mit Ulrich Bohling

25. - 27. November 2016
Grundbasis für den orientalischen Tanz sind die speziellen Rhythmen und die dazugehörigen Grundschritte. Anfänglich werden auf der Darbuka die 4 wichtigsten Grundrhythmen gespielt. Auf dieser Basis erlernen die Teilnehmer verschiedene orientalische Grundschritte bis hin zu komplexen Kombinationen.

Termin: 25. – 27. November 2016
Den selbst gefundenen Stein, aus der Natur oder aus dem bereitgestellten Edelsteinsortiment, in ein außergewöhnliches Schmuckstück zu verwandeln ist das große Ziel. Sie erlernen die Grundtechniken zur Gestaltung von individuellen Schmuckstücken.

Werbung

Werbung

Werbung

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

WestThüringen-online.de

SüdThüringen-online.de

OstThüringen-online.de

MittelThüringen-online.de

Zum Seitenanfang