Auf zum Ostermarkt nach Sondershausen

Im Vorfeld des Osterfestes veranstaltet die Stadt Sondershausen am Sonntag, dem 7. April den nun schon fünfzehnten Ostermarkt. Das bunte Markttreiben findet in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr in der gesamten Fußgängerzone und Johann-Karl-Wezel-Straße statt.

Über 50 Händler haben bereits ihr Kommen zugesagt. So bereichern typische Ostergeschenke und Dekorationsmaterialien (auch aus Holz), Spielzeug, Handwerk, Plüschtiere, Original Thüringer Schmuck, Ostertischdecken und eine große Auswahl an Blumenarrangements, Frühjahrsbepflanzungen (inklusive Pflanzschalen) und vieles mehr das bunte Markttreiben. Leckere Ostersüßigkeiten laden zum Naschen ein. Außerdem können die Kleinsten beim Karussellfahren so richtig Spaß haben.
Klar darf auch der Osterhase nicht fehlen. Er hat trotz Hochkonjunktur 14 Tage vor dem Fest sein Kommen zugesagt und verteilt aus seinem Körbchen kleine Überraschungen für die jüngsten Marktbesucher. Die Geschäfte öffnen ab 12:00 Uhr und halten die eine oder andere Überraschung bereit.
Natürlich darf sowohl bei den Imbissbetreibern und ambulanten Händlern bei Thüringer Brat- und Currywurst, Fischbrötchen, Erbsensuppe Kaffee und Kuchen sowie Eis als auch in den einheimischen Cafés und Restaurants so richtig geschlemmt werden.
Viel Spaß beim Bummeln mit musikalischer Umrahmung. Die Organisatoren freuen sich über zahlreichen Besuch.
Bei Fragen ist die Sondershäuser Marktmeisterin, Heidrun Schinköth-Heise, unter 0151/11723326 erreichbar.