Volkenroda. 5. Juli 2019, 19:30 Uhr

Gerd Kanz Zuschnitt

In seiner Ausstellung „Über Nichtvergessen und Leichtigkeit“ präsentiert Gerd Kanz über 40 aktuelle Werke. Das Faszinierende seiner abstrakten Kompositionen liegt im subtilen Zusammenspiel von Linie, Farbe und dem schattenbildenden Relief der quadratischen Tafeloberflächen.

Musikalisch gestaltet wird die Vernissage vom Duo „mariamagdalena“ - Maria Löschner, Akkordeon; Magdalena Grigarová, Gitarre. Der Eintritt ist frei.

Zum Künstler

Gerd Kanz, geb. 1966, ist Maler und Bildhauer zugleich. Er studierte Malerei an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg. Heute lebt und arbeitet er in Untermerzbach, Franken, und Pombia, Griechenland.

Bild: Autor