Thematische Stadtführung am Sonntag, dem 02.02.2020, um 13.30 Uhr

alte wache sondershausen


Woher kommt die Ähnlichkeit der Sondershäuser "Alten Wache" mit der "Neuen Wache" in Berlin?
Warum gilt das klassizistische Ensemble Marktplatz/Schloss als das bedeutendstes seiner Art in Thüringen?
Wie würde Schloss Sonderhausen heute aussehen, wenn alle klassizistischen Umbauideen realisiert worden wären?
Wofür steht die Aussage "Dom für Pferde"?
Neugierig?

Dann erkunden Sie mit unserem Gästeführer Dirk Molis bei seinem Stadtspaziergang an ausgewählten Gebäuden und Objekten die Ideen und Ausführungen des Klassizismus in Sondershausen. Erfahren Sie viel Interessantes über die Bauintentionen des Fürstenpaares und des Architekten Carl Scheppig sowie über das bauliche Traditionsverständnis der damaligen Zeit.
Der Spaziergang beginnt um 13.30 Uhr an der Tourismusinformation ("Alte Wache") und dauert ca. 90 Min.

Unser Gästeführer steht für Fragen gern zur Verfügung und freut sich auf Ihren Besuch!

Foto: Autor