am 8. September 2019 im Landkreis Eichsfeld

Asbach – Sickenberg
Evangelische Versöhnungskirche, Dorfstraße 3
Dorfkirche im ehemaligen innerdeutschen Grenzbereich, Vorgängerkirche von 1581, Neubau 1779, Taufstein von 1573, Glocke von 1587, 1978 Einweihung als heutige Versöhnungskirche
- 14:00 Uhr – 17:00 Uhr geöffnet (sonst auf Anfrage), Führungen nach Bedarf
Ausstellung: Plakate zur Geschichte der Versöhnungskirche
Führung/-en: nach Bedarf zum Thema Kirche nach 1945 bis heute
Hof Sickenberg, Sickenberg 9
denkmalgeschützter Vierseithof von 1800 mit in Fachwerk errichtetem Wohnhaus, Stall, Scheu-ne, Tor- und Backhaus; 2010 mit dem Thüringer Denkmalpreis ausgezeichnet
Heute ist der Hof mit modernster Technik wie Holzvergaser, Solaranlage, Wandheizung und eige-ner Kläranlage ausgestattet.
- 11:00 Uhr – 18:00 Uhr (sonst für Gäste geöffnet), Führungen 11:30 Uhr, 14:00 Uhr, 15:30 Uhr und 17:00 Uhr durch Kristina Bauer zum
Thema: Moderne, ökologische Technik im historischen Haus
Ascherode
Evangelische Kirche „St. Paulus“, Dorfstraße
1615/16 unter Einbeziehung eines Vorgängerbaus errichteter Saalbau mit dreiseitigem Chorab-schluss und Dachturm von
- 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Bernterode-Schacht
Evangelische Kreuzkirche in der Schachtsiedlung
Die Kreuzkirche in Bernterode-Schacht wurde 1925 für evangelische Bergleute nach Plänen von Eduard Fürstenau erbaut und besteht aus einem schlichten Saalbau und einem kleinen Turm. 1984 erfolgte der Anbau einer Sakristei. Vier Fenster des Kirchenbaus sowie der Flügelaltar stammen von Charles Crodel.
- 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Breitenholz
Hofanlage, Hauptstraße 52
Vierseithof, 1813 erbaut mit Gewölbekeller, Brunnen, heute Staudenhof
- 12:00 Uhr - 18:00 Uhr geöffnet (sonst zu den Geschäftszeiten der Gärtnerei)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Herr Albrecht, Gärtnermeister
Buhla
Evangelische Dorfkirche, Kirchstraße
Saalbau aus Bruchsteinen, im Kern gotisch, 1620 - 1650 und 1750 umgebaut
- 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Flinsberg
Vierseithof, Hauptstraße 9
Hofanlage mit Torhaus, Wohnhaus um 1750 errichtet, zur Zeit laufende Sanierungsarbeiten
- 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Kaffee und Kuchen
Führung/-en: nach Bedarf
Fürstenhagen
Wasserturm, Naturparkzentrum, ehemaliger Bahnhof, Dorfstraße 40
1914 im Zuge der Errichtung der Zahnradbahn Heiligenstadt-Schwebda angelegter einziger Wasserturm, Höhe 19 m, Jahrzehnte ungenutzt
Seit 1995 ein technisches Denkmal, 1996 erfolgte die denkmalgerechte Sanierung durch den Freistaat Thüringen
der Turm beherbergt heute eine Naturpark-Ausstellung, ist Brutplatz für Fledermäuse, Dohlen und Turmfalken
- 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage)
Infostand/Büchertisch der Interessengemeinschaft Bauernhaus zum Thema fachgerechte Sanie-rung/natürliches Bauen
Ausstellungsführung im Turm
Gerterode
Evangelische Kirche „St. Gertraudis“, Karl-Marx-Straße
1805 erbaut als Fachwerkkirche.
- 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet
Großbodungen
Ehemaliges Amtshaus, Fleckenstraße 49
Erbaut wurde das Gebäude um 1461 und teilweise auf Tonnengewölbe errichtet, in dem eine Gutsschenke betrieben wurde. 1605 wird die Gutsschenke zur Gemeindeschenke. 1587 hat die Gemeinde Großbodungen dieses Gebäude gekauft, in dem von 1879-1932 das Preußische Amts-gericht untergebracht war. Heute befinden sich der Verwaltungssitz der Landgemeinde Am Ohm-berg, das Heimatmuseum mit Bilderausstellung, DDR-Produkte, Bücherei und eine nachgebildete Gefängniszelle im angrenzenden Gebäude.
- 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Evangelische „St. Petrikirche“, Kirchstraße
Ältester Teil ist der 20 m hohe Bruchsteinturm mit barocker Haube und achteckiger Laterne. Saalbau im Kern 13. Jh. mit spätgotischen und barocken Veränderungen. Rechteckbau unter Mansarddach mit östlichem Fachwerkgiebel. An der Schiffsostseite kleine Spitzbogenfenster. Im Norden Spitzbogenportal darüber Bildnische. Im Inneren Holztonnengewölbe, zweigeschossige, zweiseitige Emporen mit Brettbalustern, Kanzelaltar 1791 und Opferstock von 1585.
- 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Kirchturm und Glocken zur Besichtigung geöffnet
Hauröden
Evangelische Trinitatiskirche, Am breiten Born
Die Kirche wurde 1687-92 errichtet. Der einschiffige Längsbau besteht aus einem Natursteinso-ckel und aufgesetzen Fachwerkwänden. Im Kirchenschiff befinden sich umlaufend Emporen, die in die Fachwerkkonstruktion eingebunden sind. Das Kirchenschiff ist von einer bemalten Holzton-ne überwölbt. Der Innenraum besitzt eine einheitliche, beeindruckende Ausstattung aus dem 17. Jh. und ist bis auf den barocken Kanzelaltar in monochroner Holzfassung gehalten. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz
- 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Haynrode
„St.-Anna-Kirche“, Kirchstraße
Erbaut 1592 aus den Mauern der Harburg
- 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Kallmerode
Fachwerkhaus, Leinefelder Straße 17
Ein fast 200 Jahre altes Eichsfelder Fachwerkhaus, seit Jahrzehnten unbewohnt, Kernsanierung unter Verwendung der originalen Baustoffe in liebevoller Kleinarbeit vollständig erneuert
- 13:00 Uhr bis 17:30 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Kaffee und Backwaren aus dem Lehmbackofen
Führung/-en: nach Bedarf
Krombach
Historischer Bauernhof, Oberdorf 18
Der Hof wurde 1713 erbaut in regional typischer Bauweise in Fachwerk. Wohnhaus, Scheune, Kuhstall mit Fruchtboden und historischer Schweinestall gehören zum Ensemble. Der Fruchtbo-den ist um genutzt zur Ferienwohnung. Auf dem Hof wird noch kleinbäuerliche Landwirtschaft betrieben. 2015 wird eine Fachwerkscheune von 1850 wiederaufgebaut.
- 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Bewirtung mit Kaffee und Kuchen sowie Gegrilltes
Führung/-en: auf Anfrage
Wachstedt
Burg Gleichenstein
Die historische Burganlage wurde um 1241-1246 erbaut. Die Kernburg und zahlreiche Nebenge-bäude sind nach Wiederaufbau um 1650 bis heute immer wieder umgebaut worden. Sie werden derzeit für eine gastronomische Nutzung, Einrichtung einer Schaumanufaktur für die Verarbei-tung von Nutz-Hanf und eines Museums saniert. Zudem sollen in einem rekonstruierten Neben-gebäude Ferienwohnungen entstehen.
- 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Vorstellung der Sanierungsarbeiten, Mittagessen und Kaffee, Verkostungen der in der Manufaktur hergestellten Produkte, Aktionen für Kinder, Handwerksvorstellungen Ausstellung zur Geschichte der Burg
Führung/-en: nach Bedarf
Wallrode
Evangelische Kirche
erbaut im 13. Jh., funktionsfähige Einzeigerturmuhr von 1660 und älteste Turmuhr Thüringens, eichenhölzener Glockenstuhl mit Bronzeglocken, Knauforgel
- 12:00 Uhr - 17.00 Uhr geöffnet, Führungen nach Bedarf durch Wilfried Fromm