Die „Bundesweite Woche der Seelischen Gesundheit“ findet jedes Jahr rund um den Internationalen Tag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober vielerorts in ganz Deutschland statt, um die Bevölkerung für diese Thematik zu sensibilisieren und auf die Belange psychisch erkrankter Menschen aufmerksam zu machen.

In diesem Zusammenhang lädt die Selbsthilfekontaktstelle des Landkreises Eichsfeld am Mittwoch, den 9. Oktober, um 18.00 Uhr zu einer Vortragsveranstaltung zum Thema „Haben Männer immer Burnout und Frauen immer Depression?“ in die Frauenbildungs- und Begegnungsstätte ko-ra-le e.V. in Heiligenstadt ein. Im Vortrag beschreibt die Dipl.- Pädagogin und Psychotherapeutin (HPG) Nadja Lehmann unter anderem die Unterschiede dieser beiden Diagnosen sowie die geschlechtsspezifischen Herausforderungen. Des Weiteren werden Möglichkeiten der Psychotherapie für Betroffene aufgezeigt.

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei. Es wird um Anmeldung gebeten unter:

Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS)
Aegidienstraße 24
37308 Heilbad Heiligenstadt
Tel.: 03606 650- 5331,-5332
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!